Ernährung

109 Fälle von E. coli-Infektion, von denen CDC berichtet wurde, 16 von hämolytisch-urämischem Syndrom

Nach Angaben des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) wurden 109 Fälle von E. coli-Infektionen berichtet, von denen 16 das hämolytisch-urämische Syndrom (HUS) hatten - eine Form von Nierenversagen. Eine Person ist gestorben. Die CDC sagt, Infektionen werden weiterhin gemeldet. Der vorliegende E. coli- Stamm ist E. coli O157: H7.
Bisher haben folgende Staaten Fälle gemeldet:
- Kalifornien
- Connecticut
- Idaho
- Indiana
- Kentucky
- Maine
- Michigan
- Minnesota
- Nevada
-- New-Mexiko
-- New York
- Ohio
- Oregon
- Pennsylvania
- Utah, Virginia
- Washington
- Wisconsin
- Wyoming
Die Food and Drug Administration (FDA) rät den Menschen, keinen frischen Spinat oder Produkte zu sich zu nehmen, die frischen Spinat enthalten könnten. Wenn Sie denken, dass Sie Symptome von E. coli- Vergiftung nach dem Verzehr von frischem Spinat oder Produkte mit frischem Spinat in ihnen haben, sollten Sie einen Arzt konsultieren, sagt die FDA.
Die Symptome umfassen:
Durchfall, oft mit blutigem Stuhlgang
- kann Bauchschmerzen beinhalten
- Fieber (manchmal)
Die meisten gesunden Erwachsenen erholen sich normalerweise innerhalb von sieben Tagen vollständig. Eine der Komplikationen, HUS, eine Art von Nierenversagen, kann jedoch zu schweren Nierenschäden und zum Tod führen. Kinder und ältere Menschen sind am stärksten gefährdet.
Die River Ranch of California, die eine große Frühlingsmischung mit Spinat von Natural Selections erhielt, erinnert an Packungen mit Spinat. Zu den folgenden Marken gehören Frühlingsgemüse mit Spinat:
-- Bauernmarkt
- Hy Vee
- Frisch und einfach.
(Das Unternehmen betont, dass seine Produkte, die keinen Spinat enthalten, nicht zurückgerufen werden.)
Natural Selection Foods, LLC, San Juan Bautista, Kalifornien, ruft alle Produkte zurück, die Spinat enthalten. Verbraucher werden gewarnt, auf die folgenden "besten wenn verwendet von Daten" zu achten:
- Alle Daten zwischen dem 17. August 2006 und dem 1. Oktober 2006.
Folgende Marken von Natural Selection Foods sind im Rückruf enthalten:
- Natürliche Auswahl Lebensmittel
- Stolz von San Juan
- Fluss-Ranch
- Überlegen
- Erdgebundene Farm
- Bellissima
- Dole
- Bereit Pac
- Jansal-Tal
- Rave Spinat
- Emeril
- Sysco
- Cheney Brüder
- Die Wahl des Präsidenten
- Tal überqueren
- Küste
- O Bio
- Frischer Punkt
- D'Arrigo Brüder
- Grüne Ernte
- Mann
- Snoboy
- Der Bauernmarkt
- Mills Familienfarm
- Premium frisch
- Der Korb der Natur
- Pro-Marke
- Tanimura und Antel
- Komplimente
-- Trader Joes
- Riverside Bauernhöfe
Diese Produkte werden nicht nur in den USA, sondern auch in Kanada und Mexiko verkauft.
Weitere Informationen zum Ausbruch von E. coli O157: H7
Geschrieben von: Christian Nordqvist
Herausgeber: Medizinische Nachrichten heute

Tipp Der Redaktion

Kategorie Ernährung, Interessante Artikel

Sind Fructooligosaccharide sicher? - Ernährung
Ernährung

Sind Fructooligosaccharide sicher?

Inhaltsverzeichnis Nebenwirkungen und Risiken Leistungen Typen Fructooligosaccharide sind eine Form von Kohlenhydraten. Der Begriff Saccharid ist ein anderes Wort für Zucker und ein Oligosaccharid ist ein Molekül, das aus einer kleinen Gruppe dieser Zucker besteht. Fructooligosaccharide werden als alternative Süßstoffe verwendet, da sie weniger Kalorien als Zucker enthalten; Sie verursachen keinen Blutzuckeranstieg. Ob
Nachrichten
Entzündungshemmende Diät: Was man wissen sollte - Ernährung
Ernährung

Entzündungshemmende Diät: Was man wissen sollte

Inhaltsverzeichnis Was ist eine entzündungshemmende Diät? Unter welchen Bedingungen kann eine entzündungshemmende Diät helfen? Lebensmittel zu essen Lebensmittel zu vermeiden Anti-entzündliche Diät-Tipps Was ist Entzündung? Wegbringen Der menschliche Körper nutzt Entzündungen, um Krankheiten zu bekämpfen und auch Bereiche vor weiteren Schäden zu schützen. In den mei
Nachrichten
Geringe Nahrungsaufnahme von Meeresfrüchten in Verbindung mit kognitiven Verfall - Ernährung
Ernährung

Geringe Nahrungsaufnahme von Meeresfrüchten in Verbindung mit kognitiven Verfall

Neue Forschungsergebnisse, die auf der Tagung "Experimental Biology 2014" vorgestellt wurden, zeigen, dass eine geringe Aufnahme langkettiger mehrfach ungesättigter Fettsäuren über die Nahrung den Rückgang der kognitiven Fähigkeiten vorhersagen kann. Frühere Studien haben gezeigt, dass langkettige mehrfach ungesättigte Fettsäuren (PUFA) für eine gute Gehirngesundheit wichtig sind. Forsche
Nachrichten