gesundes Altern

Einfache Schritte zur Entdeckung von Resilience in Midlife

Das Leben kann schwierig werden, vor allem, wenn wir in die Mitte des Lebens gehen. Dann tauchen so viele ernstere und drängendere Situationen auf. Wir trauern um Verluste durch Scheidung und Tod. Wir stehen vor einer schweren Krankheit oder einer Finanzkrise. Unsere Körper reagieren nicht wie früher. Freunde ziehen weg; Wertvolle Freundschaften fallen auseinander.

Und durch all das werden einige von uns auseinanderfallen - oder sich fühlen, wie wir es tun werden. Andere durchstehen das Trauma. Ich habe früh gelernt, dass das Altern - obwohl es viele Herausforderungen mit sich bringt - ein absolutes Privileg ist und etwas, das wir nicht als Annahme betrachten können. Und diese Botschaft wird mit jedem weiteren Jahr tiefer in meine Psyche getrieben, während ich sehe, wie sich große Dinge aus dem wirklichen Leben um mich herum verändern.

Wir alle brauchen Resilienz, besonders in der Lebensmitte. Wir brauchen diese Fähigkeit, uns von Schwierigkeiten zu erholen. Manche mögen es als eine Art von Härte betrachten, aber ich ziehe es vor, es als eine Notwendigkeit zu betrachten; ein notwendiger Bewältigungsmechanismus, um voranzukommen.

Resilienz ist ein heikler Balanceakt; Ein fortlaufender Prozess, der Übung erfordert und Zeit und Geduld erfordert.

Sich selbst zu fragen - und diese Dinge zu üben - kann helfen, deine Widerstandsfähigkeit zu stärken:

1. Kann ich den Kanal wechseln? Wenn Sie sich ein Fernsehdrama ansehen, das Ihnen nicht gefällt, ist es einfach, eine andere Erzählung zu finden - indem Sie den Kanal wechseln. Versuche, deinen eigenen Kanal zu wechseln und dir eine andere Geschichte einfallen zu lassen. Achte auf die Dinge, die du dir selbst sagst, und hinterfrage sie. Dies kann deine Sicht auf das, was passiert ist, verändern und es in ein anderes - und positiveres - Licht bringen. Anstatt die Situation negativ zu sehen, denke zum Beispiel darüber nach, was es dir beigebracht hat und wie es dir helfen kann, anderen Menschen zu helfen. Die Suche nach Möglichkeiten zur Selbstfindung kann Ihre Augen für neue Wege öffnen, Herausforderungen anzugehen.

2. Kann ich Optimismus üben? Wenn Sie nicht das Glück haben, dieses Merkmal auf natürliche Weise zu erreichen - und Sie sind die halbleere und nicht halbvolle Person -, können Sie immer noch lernen, optimistisch zu sein. Das heißt nicht, dass Sie eine traurige Situation ignorieren müssen, sondern stattdessen einen Weg finden, um es als eine Herausforderung anzusehen. Wenn du zum Beispiel deinen Job verlierst und denkst: "Das Leben wird nie wieder glücklich werden", versuche dir selbst zu sagen, dass es zwar die unglückliche und ärgerliche Situation ist, aber die perfekte Gelegenheit, deine Ziele zu überdenken und etwas Neues und Aufregendes zu finden.

3. Kann ich Verbindungen herstellen? Es kann schwierig sein, es alleine zu machen. Das Herstellen und Aufrechterhalten guter Beziehungen zu Freunden und Familienmitgliedern kann zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit beitragen; Soziale Unterstützung ist von unschätzbarem Wert, um die Herausforderungen des Lebens zu meistern.

4. Kann ich trennen? Obwohl dies dem Herstellen von Verbindungen widersprüchlich erscheinen mag, bedeutet dies nicht, dass Sie sich von persönlichem Kontakt lösen sollten. Sich von einer herausfordernden Situation zu lösen - und es nicht persönlich zu nehmen oder sich selbst zu beschuldigen - kann stattdessen helfen, die Widerstandsfähigkeit zu stärken. Einer meiner Lieblingssprüche (Ich hänge ihn an meinem schwarzen Brett über meinem Schreibtisch) lautet: Fragen Sie sich die drei P's: Ist die Situation allgegenwärtig? Persönlich? Permanent? Es gibt keinen Misserfolg, der als einer von diesen überhaupt gilt.

5. Kann ich mich selbst pflegen? Vernachlässige deine eigenen Bedürfnisse, Gefühle und Wünsche nicht. Holen Sie sich regelmäßig Sport, aber achten Sie auch auf Entspannung. Pflege ist nicht nur für andere. Sich um sich selbst zu kümmern, stattet Körper und Geist mit schwierigen Situationen aus.

6. Kann ich mir selbst vertrauen? Das Vertrauen in sich selbst aufzubauen oder zu vertrauen und auf seine Instinkte zu vertrauen, ist ein langer Weg, um Beherrschung über Ihre Fähigkeit zu erlangen, Probleme zu lösen. Ebenso verhält es sich entscheidend mit einer widrigen Situation, die mit sich selbst einhergeht.

7. Kann ich mir erlauben, meine Gefühle zu fühlen? Es gibt keinen Zweifel, dass viele Situationen starke Emotionen hervorrufen, und es ist in Ordnung, sie sich fühlen zu lassen. Aber genauso wichtig ist es, die Zeit zu kennen, um sie beiseite zu schieben, um weiter zu funktionieren.

Mehr lesen für Gebäude Resilience:
5 einfache tägliche Strategien, um Ihre Energie aufzuladen
Feiern Sie Ihre Gesundheit in jedem Alter
Wie man isst, um deine Gehirn-Gesundheit zu erhöhen

Beliebte Beiträge

Kategorie gesundes Altern, Nächster Artikel

Könnte es der Übergang in die Wechseljahre sein? - gesundes Altern
gesundes Altern

Könnte es der Übergang in die Wechseljahre sein?

Du bist 40 und plötzlich scheint es, als würdest du auseinanderfallen. Du wachst morgens schweißgebadet, trotz des Deckenventilators oben. Sie können diese letzten fünf Pfund nicht verlieren, egal wie sehr Sie es versuchen. Dein Interesse am Sex ist den Weg gegangen ... nun, es ist einfach weg. Und plötzlich verbringst du mehr Zeit damit, durch den Gang als in den Eisgang zu gehen. Könn
Weiterlesen
Stumpf (der Hund) übertrumpft den jüngeren Wettbewerb - gesundes Altern
gesundes Altern

Stumpf (der Hund) übertrumpft den jüngeren Wettbewerb

Hast du schon von Stump gehört, dem 10-jährigen Sussex Spaniel, der letzte Woche in der Westminster Kennel Club Dog Show am besten in der Show war? Wenn Sie ein Hundeliebhaber wie ich sind, wird Ihnen eine schnelle Rechnung sagen, warum das ziemlich bemerkenswert ist: Er ist 70 in Hundejahren. Stump hat Geschichte geschrieben, indem er der älteste Hund aller Zeiten war , der in der Show am besten war. U
Weiterlesen
"Natürliche" Hormontherapie - gesundes Altern
gesundes Altern

"Natürliche" Hormontherapie

Wenn Sie Oprah sehen oder Bücher der Schauspielerin Suzanne Somers lesen, haben Sie wahrscheinlich von "bioidentischen" oder "natürlichen" compoundierten Hormonen gehört. Dieser Ausdruck wird hauptsächlich verwendet, um die Hormone Östrogen und Progesteron und Medikamente zu besprechen, die in Apotheken, die individualisierte medizinische Therapien anbieten, "compoundiert" oder gemischt werden. Som
Weiterlesen
Tipps zur Senkung des Cholesterinspiegels - gesundes Altern
gesundes Altern

Tipps zur Senkung des Cholesterinspiegels

Haben Sie gerade herausgefunden, dass Sie einen hohen Cholesterinspiegel haben? Wenn Sie überrascht wurden und nicht wissen, was Sie als nächstes tun sollten, sind Sie nicht allein. Hoher Cholesterinspiegel hat keine Symptome, und viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass sie es haben. Ein Bluttest ist der einzige Weg, um seine Anwesenheit zu erkennen.
Weiterlesen