Ernährung

Männer und Frauen bevorzugen verschiedene Lebensmittel

Neue Forschungsergebnisse, die auf einer internationalen Konferenz vorgestellt wurden, legen nahe, dass Männer und Frauen unterschiedliche Nahrungsmittel bevorzugen, wobei Männer eher sagen, dass sie Fleisch bevorzugen, während Frauen eher sagen, dass sie Obst und Gemüse bevorzugen.
Die Ergebnisse wurden gestern, 19. März, auf der Internationalen Konferenz über neue Infektionskrankheiten (ICEID) in Atlanta, Georgia, USA, präsentiert und sind das Ergebnis einer Bevölkerungsumfrage des Foodborne Disease Active Surveillance Network (FoodNet).
Die Umfrage, die von Mai 2006 bis April 2007 stattfand, befragte über 14.000 erwachsene amerikanische Männer und Frauen zu ihren Essgewohnheiten, einschließlich Lebensmitteln mit hohem Risiko für Lebensmittelvergiftungen.
Die Ermittler hatten eine so reichhaltige und vielfältige Datenmenge, dass sie es für interessant hielten zu sehen, ob zwischen den Antworten geschlechtsspezifische Unterschiede bestanden.
Der leitende Forscher Beletshachew Shiferaw sagte, sie seien sich einiger Studien über Unterschiede in den Essgewohnheiten zwischen Männern und Frauen bewusst, aber keine so umfassend wie diese.
Die Ergebnisse zeigten, dass:

  • Männer gaben häufiger an, Fleisch und Geflügel zu essen, insbesondere Ente, Kalbfleisch und Schinken.

  • Männer berichteten auch häufiger über Schalentiere wie Garnelen und Austern.

  • Frauen berichteten häufiger über den Verzehr von Gemüse und Obst, insbesondere Karotten, Tomaten, Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren und Äpfel.

  • Frauen gaben häufiger an, getrocknete Lebensmittel wie Mandeln und Walnüsse zu essen.

  • Und Frauen gaben häufiger an, als Männer Eier und Joghurt zu essen.

  • Es gab einige Ausnahmen von dem offensichtlichen Trend: Männer berichteten beispielsweise signifikant häufiger über Spargel und Rosenkohl, während Frauen häufiger frische Hamburger aßen (im Gegensatz zu gefrorenen, die Männer mehr bevorzugten als Frauen).

  • Wenn es um riskante Lebensmittel ging (dh diejenigen, die eher Lebensmittel übertragene Krankheiten tragen), Männer waren signifikant häufiger zu wenig gekochter Hamburger und laufende Eier, während Frauen eher Alfalfa Sprossen zu essen.
Abgesehen von dem offensichtlichen Faktor der Neugierde war ein wichtiger Grund für diese Untersuchung, bei der Entwicklung und gezielten Ausrichtung von Sensibilisierungs- und Präventionskampagnen zu helfen, erklärte Shiferaw:
"Der Grund, warum wir uns mit Konsumverhalten und riskanten Verhaltensweisen befassten, war die Frage, ob es einen statistisch signifikanten Unterschied zwischen Männern und Frauen gab und ob diese Information von Gesundheitspädagogen genutzt werden könnte, um Interventionen zu erreichen."
Die ICEID-Konferenz wurde von den Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention (CDC), dem Staatsrat und den Territorialen Epidemiologen, der Amerikanischen Gesellschaft für Mikrobiologie, der Vereinigung der Gesundheitsämter und der Weltgesundheitsorganisation organisiert.
Quellen: Pressemitteilung der American Society for Microbiology.
Geschrieben von: Catharine Paddock, PhD

Tipp Der Redaktion

Kategorie Ernährung, Interessante Artikel

Mehr Essen, häufiger, von zu Hause von US Kids gegessen werden - Ernährung
Ernährung

Mehr Essen, häufiger, von zu Hause von US Kids gegessen werden

Amerikanische Kinder essen häufiger außerhalb ihrer Häuser sowie in größeren Mengen; Sie werden auch jedes Jahr dicker. Eltern, Angehörige der Gesundheitsberufe und Ernährungsberater richten ihre Aufmerksamkeit auf den Verzehr von Lebensmitteln außerhalb des Hauses, da dies mit der zunehmenden Fettleibigkeitsepidemie in den USA zusammenfällt. Eine St
Nachrichten
Warum essen wir am Abend am häufigsten zu viel? - Ernährung
Ernährung

Warum essen wir am Abend am häufigsten zu viel?

Ist der Kühlschrank Ihre erste Anlaufstelle, wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen? Sie verdienen einen leckeren Snack nach einem anstrengenden Tag im Büro, oder? Das Naschen ist jedoch nicht gut für unsere Taille. Aber laut einer neuen Studie können Sie diesen "Hungerhormonen" die Schuld geben. Fo
Nachrichten
Extra Nüsse oder Öl mit Mittelmeerdiät könnten das Gedächtnis schützen - Ernährung
Ernährung

Extra Nüsse oder Öl mit Mittelmeerdiät könnten das Gedächtnis schützen

Forscher in Spanien haben vorgeschlagen, dass eine Mittelmeerdiät, die mit zusätzlichen Anteilen von Antioxidantien reichem nativem Olivenöl extra oder gemischten Nüssen ergänzt wird, die kognitiven Funktionen bei älteren Erwachsenen schützen könnte. Die Mittelmeer-Diät basiert in der Regel Mahlzeiten um Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse und Olivenöl. Die Studie,
Nachrichten
TV Chef Rezepte sind weniger gesund als Fertiggerichte - Ernährung
Ernährung

TV Chef Rezepte sind weniger gesund als Fertiggerichte

Beliebte TV-Köche verwenden Rezepte, die aus deutlich mehr Protein, Energie, Fett und gesättigtem Fett bestehen und sogar weniger Ballaststoffe pro Portion enthalten als Fertiggerichte in lokalen Supermärkten. Das Ergebnis stammt aus einer Studie, die von einem Expertenteam der NHS Tees und der Newcastle University durchgeführt wurde und in der Weihnachtsausgabe des British Medical Journal (BMJ) veröffentlicht wurde . Um
Nachrichten