Immunsystem

Meningitis-Impfstoff für den Einsatz in Europa zugelassen

Ein Impfstoff gegen Meningitis B zur Vorbeugung des häufigsten und gefährlichsten Strangs der Krankheit wurde in Europa zugelassen.
Novartis erhielt von der Europäischen Union eine Lizenz für die Vermarktung von Bexsero, dem ersten Impfstoff gegen lebensbedrohliche Meningitis. Der Impfstoff wird für Menschen zur Verfügung gestellt, die mindestens zwei Monate alt sind.
Bexsero wurde entwickelt, um alle Altersgruppen einschließlich gefährdeter Kinder zu schützen. Meningitis B-Krankheit hat eine hohe Sterblichkeitsrate. Selbst Überlebende haben ein ernstes Risiko für kritische, lebenslange Behinderungen.
Novartis arbeitet daran, den Impfstoff so schnell wie möglich der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Meningitis UK Gründer, Steve Dayman MBE kommentierte:
"Dieser Meningitis-B-Impfstoff ist der wichtigste medizinische Durchbruch in den 30 Jahren seit ich meinen Sohn an der Krankheit verloren habe. Er könnte Tausende von Leben retten und verhindern, dass andere Eltern die gleiche Tragödie erleiden. Der Impfstoff muss über den Impfplan verbreitet werden so schnell wie möglich - jede Verzögerung könnte verlorene Leben bedeuten. "

Meningitis B ist eine bakterielle Infektion. Es ist die Hauptursache für Meningitis in ganz Europa, insbesondere bei Babys. Es ist berüchtigt für gesunde Menschen ohne Warnzeichen, aber immer noch ziemlich selten.
Die Symptome der Krankheit ähneln der Grippe, daher werden viele Menschen anfangs falsch diagnostiziert. Aufgrund der Fehldiagnosen können medizinische Fachkräfte Menschen mit dieser Krankheit nicht schnell genug behandeln, um schädliche Folgen zu verhindern. Fast jeder zehnte Infizierte stirbt, unabhängig von der Behandlung.
Fast jeder fünfte Überlebende der Krankheit leidet unter lebensbedrohlichen Behinderungen wie:
  • Gehirnschaden
  • Gliedmaßenverlust
  • schwerhörig
Prävention von Meningitis durch Impfung ist die beste und effektivste Art, Menschen zu schützen.
Andrin Oswald, Leiter der Division Novartis Vaccines and Diagnostics, erläuterte:
"Jedes Jahr erleben Tausende von Eltern, dass ihre Kinder infolge dieser verheerenden Krankheit sterben oder schwer behindert sind. Durch die gemeinsamen Anstrengungen vieler Menschen über zwei Jahrzehnte sind wir näher denn je, ein Ende dieses Leidens zu sehen. Unsere Vision ist eine Welt ohne Meningitis, und unsere Priorität ist es, mit Entscheidungsträgern in ganz Europa zusammenzuarbeiten, um einen breiten und rechtzeitigen Zugang zu Impfungen sicherzustellen. "

Nun, da Bexsoro vom EU-Regelungsausschuss grünes Licht erhalten hat, werden die Mitglieder der Europäischen Union Bexsoro auf mögliche Inklusion in Impfprogramme und Erstattungssysteme prüfen, wo dies möglich ist.
Bexsoro ist das Ergebnis von über 20 Jahren intensiver Impfstoffforschung. Seine Immunogenität und Verträglichkeit wurde durch ein umfassendes klinisches Programm bestehend aus Erwachsenen, Jugendlichen, Kindern und Babys getestet und verifiziert.
Bexsoro hat viele Optionen für einen Impfplan entwickelt, der zu Routineimpfungen ab zwei Monaten passt.
Im Jahr 2012 kam es zu einem Meningitis-Ausbruch. Die CDC (Centers for Disease Control and Prevention) plant, sich in den kommenden Monaten 2013 auf Meningitis, Hantavirus und West-Nil-Virus zu konzentrieren.
Geschrieben von Kelly Fitzgerald

Tipp Der Redaktion

Kategorie Immunsystem, Interessante Artikel

Das soziale Netzwerk der Eltern beeinflusst ihre Impfentscheidung - Immunsystem
Immunsystem

Das soziale Netzwerk der Eltern beeinflusst ihre Impfentscheidung

Eltern werden von ihrem sozialen Netzwerk beeinflusst, etwa von ihren Gesundheitsdienstleistern, Familienmitgliedern, Freunden und den Medien, wenn sie Entscheidungen über die Impfung ihrer Kinder treffen. Das Ergebnis stammt aus einer neuen Studie, die in der Fachzeitschrift Pediatrics veröffentlicht wurde und die Rolle dieser sozialen Netzwerke bei den Entscheidungen der Eltern über die Impfung untersuchte. D
Nachrichten
Massive HPV und Rubella Impfkampagne für Mädchen und Frauen weltweit - Immunsystem
Immunsystem

Massive HPV und Rubella Impfkampagne für Mädchen und Frauen weltweit

Der GAVI Alliance Board soll in den nächsten vier Jahren die Impfung von bis zu zwei Millionen Mädchen und Frauen in neun Ländern gegen HPV (Humanes Papillomavirus) und Röteln vorantreiben. GAVI ist eine Wohltätigkeitsorganisation, deren Ziel es ist, das Leben von Kindern zu retten und die Gesundheit der Menschen zu schützen, "indem der Zugang zu Impfungen in armen Ländern verbessert wird" . GAVI-
Nachrichten
Impfungen sind nicht nur für Kinder, aber warum ist die Abdeckung bei Erwachsenen so gering? - Immunsystem
Immunsystem

Impfungen sind nicht nur für Kinder, aber warum ist die Abdeckung bei Erwachsenen so gering?

Für viele von uns ist das Wort "Immunisierung" eine Vision eines schluchzenden Kindes in einer Arztpraxis, die gerade ihre Aufnahmen erhalten hat. Aber was viele Menschen nicht verstehen, ist, dass Erwachsene auch Impfungen brauchen. Im Jahr 2012 erhielten nur 20% der Erwachsenen im Alter von 19 bis 64 Jahren mit hohem Pneumonie-Risiko den Pneumokokken-Impfstoff, während nur 64, 2% der Erwachsenen im Alter von 19 bis 49 Jahren gegen Tetanus geimpft wurden.
Nachrichten