Rechtsstreitigkeiten

Merck zahlt 32 Millionen Schaden in Texas Vioxx Fall

Ein Gericht in Rio Grande City, Texas, hat der Familie von Leonel Garza 7 Millionen Dollar Schadensersatz und 25 Millionen Dollar Strafschadenersatz zugesprochen. Merck wurde von Leonel Garzas Familie verklagt, die behauptete, dass Vioxx 2001 zu seinem tödlichen Herzinfarkt führte. Garza war 71, als er starb.
Merck sieht sich mit mehr als 11.000 Klagen konfrontiert. Bisher waren es sechs, Merck hat die Hälfte verloren. Selbst wenn ein Zehntel der verbleibenden elftausend Anzüge für Merck in die falsche Richtung gehen würde, wäre die Gesamtauszahlung enorm. Stellen Sie sich eine durchschnittliche Auszahlung von 20 Millionen Dollar vor, multiplizieren Sie diese mit 1.000 erfolgreichen Fällen für die Kläger, und Sie haben eine ordentliche Summe von 20.000.000.000 Dollar.
Vioxx wurde wegen erheblicher kardiovaskulärer Risiken vom Markt genommen, weil es länger als 18 Monate dauerte.
Wie im jüngsten Fall in New Jersey, sagt Merck, es wird ansprechen.
Jedes Mal, wenn ein Schadensersatzverfah- ren veröffentlicht wird, sinkt der Aktienwert von Merck ein wenig. Als diese Nachricht bekannt wurde, fielen die Merck-Aktien um 26 Cent und schlossen an der New York Stock Exchange bei 34, 74 Dollar.
Vielleicht ist die Strategie von Merck, jeden Rechtsstreit individuell zu führen, möglicherweise ein Fehler gewesen
Geschrieben von: Christian Nordqvist
Herausgeber: Medizinische Nachrichten heute

Tipp Der Redaktion

Kategorie Rechtsstreitigkeiten, Interessante Artikel

Merck stimmt zu, $ 4,85 Milliarden zu zahlen, um Vioxx-Forderungen zu begleichen - ein Schnäppchen für das Unternehmen - Rechtsstreitigkeiten
Rechtsstreitigkeiten

Merck stimmt zu, $ 4,85 Milliarden zu zahlen, um Vioxx-Forderungen zu begleichen - ein Schnäppchen für das Unternehmen

Um die Gesundheitsrisiken von Vioxx, einem Schmerzmittel, zu vertuschen, hat Merck & Co. zugestimmt, 4, 85 Milliarden US-Dollar zu zahlen. Dies sollte etwa 95% aller Klagen im Zusammenhang mit Vioxx betreffen, so das Unternehmen. Das Geld wird in einen Vergleichsfonds von 4 Milliarden Dollar für Patienten, die einen Herzinfarkt erlitten haben, während sie Vioxx erhielten, und 850 Millionen Dollar für diejenigen, die Schlaganfälle hatten, aufgeteilt. Vi
Nachrichten
Viele US-Ärzte sagen, inkompetente Kollegen berichten nicht von ihrer Verantwortung - Rechtsstreitigkeiten
Rechtsstreitigkeiten

Viele US-Ärzte sagen, inkompetente Kollegen berichten nicht von ihrer Verantwortung

Mehr als ein Drittel der US-amerikanischen Ärzte, die auf eine Umfrage antworteten, waren nicht damit einverstanden, dass es ihre Verantwortung war, Kollegen zu melden, die inkompetent oder beeinträchtigt waren, zum Beispiel aufgrund von Drogenmissbrauch oder einer psychischen Störung. Sie können über die Forschung hinter diesen Ergebnissen online lesen: Sie wurden am 14. Jul
Nachrichten
MMR Controversy Doctor steht vor Disziplinarstrafen - Rechtsstreitigkeiten
Rechtsstreitigkeiten

MMR Controversy Doctor steht vor Disziplinarstrafen

Der Arzt, der vor fast zehn Jahren einen weltweiten Rückgang der Immunisierung bei Kindern verursachte, indem er vorschlug, dass es einen Zusammenhang zwischen Masern, Mumps-Röteln (MMR) -Impfstoff und Autismus gibt, steht vor einer Disziplinaranhörung mit seinen beiden Forscherkollegen. Dr. Andrew Wakefield, die Professoren Simon Murch und John Walker Smith, werden beschuldigt, in Bezug auf ethische Aspekte ihrer Forschung ein ernsthaftes professionelles Fehlverhalten begangen zu haben. D
Nachrichten