Immunsystem

MF59-Adjuvans-Influenza-Impfstoff (Fluad®) schneidet Krankenhausaufenthalte bei älteren Menschen

Ältere Personen, die den MF59TM-adjuvantierten Impfstoff (Fluad®) erhalten, benötigen signifikant seltener Krankenhausaufenthalte während der höchsten Viruszirkulation, berichten spanische Forscher in Vaccine 25 (2007) 7313-7321.
Es wurde gezeigt, dass die Impfung mit dem MF59 ™ -adjuvantierten Impfstoff eine erhöhte Immunantwort bei älteren Menschen und bei Patienten mit einer zugrunde liegenden chronischen Erkrankung im Vergleich zu einem nicht adjuvierten Impfstoff hervorruft.
Joan Puig-Barbera, PhD, MPH, mit dem Zentrum für öffentliche Gesundheit von Castellon, und Kollegen an anderer Stelle analysiert Daten aus drei Fall-Kontroll-Studien während der Grippesaison 2004-2005 durchgeführt.
Die Testpersonen umfassten 105.454 Individuen, die älter als 64 Jahre waren, die den MF59 ™ -adjuvantierten Impfstoff erhielten. Jeder Fall wurde mit einer oder zwei Kontrollen kombiniert, die für Krankenhaus, Aufnahmedatum und Geschlecht übereinstimmten.
Die Ergebnisse zeigten bei Personen, die den Impfstoff erhielten, im Vergleich zu Kontrollpersonen ein signifikant verringertes Risiko der Notfallaufnahme bei akutem Koronarsyndrom (ACS), zerebrovaskulärem Unfall (CVA) und Pneumonie.
Die Daten lieferten auch Hinweise auf den Zusammenhang zwischen einer Influenzainfektion und der akuten Aktivierung von atherosklerotischen Läsionen, die eine Vorstufe für akute thrombotische vaskuläre Ereignisse darstellen. Der Synergismus zwischen Influenza-Infektion und erhöhter Anfälligkeit für Lungenentzündung ist weit verbreitet.
Insgesamt war die Impfung mit dem MF59 ™ -adjuvantierten Impfstoff mit einer relativen Risikoreduktion von 87% bei Krankenhausaufenthalten für ACS, 93% für CVA und 69% für Pneumonie assoziiert.
"Da ältere Menschen häufig ein geschwächtes Immunsystem mit mehreren schwerwiegenden Komorbiditäten haben, kann die Bereitstellung einer verbesserten Impfstoffprophylaxe in Zeiten erhöhter Vulnerabilität ein wesentlicher Faktor für die Steigerung ihrer allgemeinen Gesundheitsergebnisse sein", so Dr. Puig-Barbera, der Hauptforscher sagte.
Angesichts der Tatsache, dass herkömmliche Risikofaktoren viele Patienten mit einem Risiko für kardiovaskuläre und zerebrovaskuläre Ereignisse nicht identifizieren können und ältere Menschen ein erhöhtes Lungenentzündungsrisiko haben, stützen die Befunde die Empfehlungen für die generalisierte Verwendung des MF59 ™ -adjuvantierten Impfstoffs bei älteren Menschen, auch in der Abwesenheit von zusätzlichen Risikofaktoren, schrieb ihr Team in ihrem Artikel.
www.novartisvaccines.com
Von Jill Stein
Jill Stein ist eine freiberufliche medizinische Schriftstellerin mit Sitz in Paris.
Jillstein03 bei cs.com

Tipp Der Redaktion

Kategorie Immunsystem, Interessante Artikel

Enzym, das unerwünschte DNA in entdeckten Zellen findet - Immunsystem
Immunsystem

Enzym, das unerwünschte DNA in entdeckten Zellen findet

Zwei neue Studien, die in Nature publiziert wurden, zeigen kürzlich die Struktur und den Mechanismus eines Enzyms, das cGAS genannt wird. Es entdeckt DNA, die an der falschen Stelle in Säugetierzellen gefunden wird und löst eine Immunantwort aus. Die Forscher glauben, dass ihre Ergebnisse Wege zur Entwicklung neuer Krebs- und Autoimmunerkrankungen eröffnen. Sä
Nachrichten
Schlechte Immunität Gene - Warum überleben sie? - Immunsystem
Immunsystem

Schlechte Immunität Gene - Warum überleben sie?

Biologen an der Universität von Utah haben herausgefunden, warum Menschen, Mäuse und andere Wirbeltiere tausende verschiedener Gene tragen, um Haupthistokompatibilitätskomplex (MHC) -Proteine ​​zu erzeugen, trotz der Tatsache, dass einige dieser Gene Menschen anfällig für Autoimmun machen Krankheiten und Infektionen. Die Erg
Nachrichten
Vaccine Via Dissolvable Microneedle Haut Patch zeigt Versprechen - Immunsystem
Immunsystem

Vaccine Via Dissolvable Microneedle Haut Patch zeigt Versprechen

Wissenschaftler in den USA, die ein Hautpflaster entwickelt haben, das Hunderte von mikroskopisch kleinen auflösbaren Nadeln verwendet, um den Impfstoff in den Körper zu bringen, haben gezeigt, dass es bei Tieren funktioniert, vielleicht sogar besser als die herkömmliche Injektionsmethode; sie sehen vor, dass dieser Ansatz eines Tages die Kosten und die Verabreichung von Massenimpfungen, beispielsweise bei Grippeepidemien, reduzieren könnte, weil die Patienten die Pflaster per Post erhalten oder aus einer Apotheke holen und zu Hause anwenden könnten. For
Nachrichten
Windpocken-Impfstoff wirksam für eine lange Zeit - Immunsystem
Immunsystem

Windpocken-Impfstoff wirksam für eine lange Zeit

Windpocken, die Kindheitsinfektion früherer Generationen, wurde zuletzt durch den Varizellenimpfstoff neutralisiert - ein Impfstoff, der nach einer neuen Studie des Kaiser Permanente Vaccine Study Centers eine langfristige Wirksamkeit gegen die Krankheit gezeigt hat. Die in der Zeitschrift Pediatrics veröffentlichten Studienergebnisse basierten auf einer 14-jährigen Studie mit 7.58
Nachrichten