Zahnheilkunde

Die nächste große Behandlungs-Ära in der Zahnheilkunde

Wissenschaftler berichten von einem Fortschritt in Richtung der nächsten großen Behandlungsrevolution in der Zahnmedizin - der Ära, in der die Wurzelkanalbehandlung kranke Zähne wieder zum Leben erweckt, anstatt einen "nicht vitalen" oder toten Zahn im Mund zu belassen. In einem Bericht in der Monatszeitschrift ACS Nano beschreiben sie einen ersten zahnmedizinischen Film in Nanogröße, der vielversprechend für das Erreichen dieses lang gesuchten Ziels ist.
Nadia Benkirane-Jessel und Kollegen stellen fest, dass Wurzelkanalbehandlungen dazu beitragen, Zahnverlust bei Millionen von Menschen pro Jahr zu verhindern. Während des Eingriffs entfernt ein Zahnarzt die schmerzhafte, entzündete Pulpa, das Weichgewebe im erkrankten oder verletzten Zahn, der Nerven und Blutgefäße enthält. Die regenerative Endodontie, die Entwicklung und Lieferung von Gewebe zur Ersetzung erkrankten oder beschädigten Zahnmarks, hat das Potenzial, eine revolutionäre Alternative zur Zellstoffentfernung zu bieten.
Die Wissenschaftler berichten über die Entwicklung eines mehrschichtigen, nanoskaligen Films - nur 1 / 50.000 eines menschlichen Haares -, der eine Substanz enthält, die bei der Regeneration von Zahnmark helfen kann. Frühere Studien zeigen, dass die Substanz, Alpha-Melanozyten-stimulierendes Hormon oder Alpha-MSH, entzündungshemmende Eigenschaften hat. Die Wissenschaftler zeigten in Labortests Alpha-MSH in Kombination mit einem weit verbreiteten Polymer ein Material, das Entzündungen in Pulpa-Fibroblasten bekämpft. Fibroblasten sind der Haupttyp der in Zahnpulpe gefundenen Zellen. Nanofilme, die Alpha-MSH enthielten, erhöhten ebenfalls die Anzahl dieser Zellen. Dies könnte dazu beitragen, beschädigte Zähne zu revitalisieren und die Notwendigkeit eines Wurzelkanalverfahrens zu reduzieren, schlagen die Wissenschaftler vor.
Artikel: "Nanostrukturierte Assemblies für die zahnmedizinische Anwendung"
Quelle: American Chemical Society

Tipp Der Redaktion

Kategorie Zahnheilkunde, Interessante Artikel

Warum sollten Sie vermeiden, Ihre Getränke zu schlürfen? - Zahnheilkunde
Zahnheilkunde

Warum sollten Sie vermeiden, Ihre Getränke zu schlürfen?

Wenn Sie während des Lesens heißen Früchtetees trinken, sollten Sie vielleicht Ihre Trinktechnik überdenken. Eine neue Übersicht zeigt, dass nicht nur das, was wir essen und trinken, die Zahnerosion beeinflussen kann, sondern auch, wie wir essen und trinken. Forscher haben herausgefunden, dass die Art und Weise, wie wir diätetische Säuren konsumieren, unser Risiko für Zahnerosion beeinflussen kann. Forsch
Nachrichten
Wie Haie menschliche Zahnregeneration unterstützen könnten - Zahnheilkunde
Zahnheilkunde

Wie Haie menschliche Zahnregeneration unterstützen könnten

Gerade wenn Sie denken, dass es sicher ist, zum Zahnarzt zurückzukehren, kommt ein anderer Zahn heraus. Dies ist die unglückliche Realität für viele Amerikaner, nur 34% der 40- bis 64-Jährigen besitzen alle ihre eigenen Zähne. Aber eine neue Studie könnte uns der menschlichen Zahnregeneration einen Schritt näher bringen, indem wir Licht ins Dunkel bringen, wie Haie ihre perlweißen nachwachsen. Haie ha
Nachrichten
Wie man Zahnschmerzen zu Hause behandelt - Zahnheilkunde
Zahnheilkunde

Wie man Zahnschmerzen zu Hause behandelt

Inhaltsverzeichnis Kalte Kompresse oder Eisbeutel Salzwasser-Mundwasser Schmerzmittel Knoblauch Pfefferminztee Thymian Aloe Vera Wasserstoffperoxid spülen Gewürznelken Wann man einen Zahnarzt sieht Wegbringen Ein Zahnschmerz ist ein Schmerz in und um die Zähne und Kiefer. Karies, eine Infektion, lose oder gebrochene Füllungen oder Zahnfleischrückgang können dazu führen. Wenn
Nachrichten