Infektionskrankheiten / Bakterien

Venezolanische Cholera-Fälle lösen Kontrollmaßnahmen in Nachbarländern aus

Panama hat die sanitären und hygienischen Maßnahmen in allen seinen Häfen und Flughäfen verbessert, und Kolumbien hat seine Grenzüberwachung verstärkt, nachdem in Venezuela 35 Fälle von Cholera gemeldet und bestätigt wurden. Franklin Vergara, Panamas Gesundheitsminister, fügte hinzu, dass das Land seit dem Cholera-Ausbruch in Haiti im Oktober 2010 "vorsichtig und wachsam" gewesen sei.
Lokale Medien in Venezuela, Kolumbien und Panama berichten, dass in Venezuela bisher zwischen 37 und 111 Cholera-Fälle bestätigt wurden, sowie 12 in der Dominikanischen Republik, 1 in den USA, 2 in Madrid (Spanien) und 1 in Mexiko . (Siehe unten, 6 weitere Fälle in Massachusetts)
Vergars betonte, dass, obwohl es keinen Grund zur Besorgnis gibt ..:

"..Sanitäter Maßnahmen müssen in vollem Umfang angenommen werden (sí hay que extremar las medidas sanitarias)."

Obwohl noch keine Fälle gemeldet wurden, erklärte Vergara, dass Panama, ein beliebtes Zentrum für Passagiere auf der Durchreise, ein idealer Ort für die Ausbreitung von Infektionen ist, wenn die Behörden ihre Wachsamkeit verringern.
Die kolumbianische Gesundheits- und Wellness-Vize-Ministerin Beatriz Londoño sagte, obwohl es in Kolumbien keine Cholera-Epidemie gibt, hat die Wachsamkeit der Behörden an den Grenzen des Landes mit dem benachbarten Venezuela zugenommen, da dort neue Fälle gemeldet wurden.
Londoño hat alle zuständigen Behörden in ihrem Land aufgefordert,
"... alle Wachsamkeits- und Kontrollmaßnahmen zu intensivieren, die Bevölkerung über wirksame Präventivmaßnahmen zu informieren und verdächtige Fälle sofort zu melden (strengere Kontrollen und Kontrollen), um sicherzustellen, dass die Vorbeugemaßnahmen nicht in Kraft sind und in der Regel nicht in Kraft treten cualquier caso sospechoso) ".

Columbia hat mehr als 1, 6 Millionen US-Dollar ausgegeben, um zu verhindern, dass seit Oktober 2010 Cholera eindringt.
Sechs Einwohner in Massachusetts haben sich nach der Rückkehr von einer Hochzeit in der Dominikanischen Republik positiv auf Cholera getestet, gab das Massachusetts Health Department heute bekannt. Sprecher Julian Hurley sagte heute, dass alle sechs aus dem Krankenhaus entlassen wurden und dass die Behörden nicht glauben, dass sich die Infektion in der Gemeinschaft ausbreiten wird. Laut Gesundheitsbehörden der Dominikanischen Republik wurden die Patienten infiziert, nachdem sie während der Hochzeitsfeier verdorbene Hummer gegessen hatten. Andere Hochzeitsgäste wurden wegen ähnlicher Symptome in Spanien, der Dominikanischen Republik und Mexiko behandelt.
Geschrieben von Christian Nordqvist

Tipp Der Redaktion

Kategorie Infektionskrankheiten / Bakterien, Interessante Artikel

Heads Up für Lyme-Borreliose in dieser Saison und Möglichkeiten zu verteidigen - Infektionskrankheiten / Bakterien
Infektionskrankheiten / Bakterien

Heads Up für Lyme-Borreliose in dieser Saison und Möglichkeiten zu verteidigen

Achten Sie auf Zecken! Der Tick ist ein Cartoon, eine quadratische, muskulöse, hellblau kostümierte Figur mit Antennen, die aus seinem Kopf ragen, aber wir sprechen tatsächlich über die Käfer, die zufällig die Hauptursache für Lyme-Borreliose (LD) sind. LD manifestiert sich als eine multisystemische entzündliche Erkrankung, die die Haut in ihrem frühen, lokalisierten Stadium befällt und sich auf die Gelenke, das Nervensystem und, in geringerem Maße, auf andere Organsysteme in ihren späteren, verstreuten Stadien ausbreitet. Wenn sie f
Nachrichten